Mit Johannes Pistorius im Finale der Kharkiv International 2018: Daniel Hess. Foto: BadmintonPhoto (Archiv)

International

Ukraine: Hess/Pistorius erreichten Endspiel

Daniel Hess (1. BC Beuel) und Johannes Pistorius (TSV 1906 Freystadt) zogen bei den RSL Kharkiv International 2018 bis in das Endspiel des Herrendoppels ein.

Von Redaktion

 

Das ungesetzte Duo kämpfte sich - nach einem klaren Sieg zum Auftakt - mit jeweils Dreisatzsiegen ins Endspiel des mit 25.000 Dollar dotierten Challenge-Turniers. Im Semifinale am Samstag konnten die an Position zwei gesetzten Inder Rohan Kapoor/Shivam Sharma mit 14-21, 21-16 und 21-16 bezwungen werden.

Im Finale warteten am Sonntag die ebenfalls ungesetzten Krishna Prasad Garaga/Dhruv Kapila aus Indien, Nummer 207 der BWF-Weltrangliste. Daniel Hess (20) und Johannes Pistorius (23) - aktuell auf dem 195. Platz der Weltrangliste - mussten sich in ihrem zweiten gemeinsamen Challenge-Finale den Asiaten nach 36 Minuten mit 19-21, 16-21 geschlagen geben. Daniel Hess/Johannes Pistorius konnten bereits bei den White Nights 2018 im Juli dieses Jahres das Finale erreichen.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Jan Louda (CZE) - Ade Resky Dwicahyo (AZE) 21-14, 21-18
DE: Ozge Bayrak (TUR) - Aliye Demirbag (TUR) 20-22, 21-18, 21-14
HD: Krishna Prasad Garaga/Dhruv Kapila (IND) - Johannes Pistorius/Daniel Hess (GER) 21-19, 21-16
DD: Amanda Högström/Clara Nistad (SWE) - Kristin Kuuba/Kati-Kreet Marran (EST) 21-8, 21-11
MX: Saurabh Sharma/Anoushka Parikh (IND) - Pawel Smilowski/Magdalena Swierczynska (POL) 18-21, 21-19, 22-20

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten