Kai Schäfer. Foto: BadmintonPhoto.

International

Polen: Kai Schäfer im Halbfinale

Kai Schäfer (SC Union Lüdinghausen) hat nach drei Siegen das Halbfinale der Polish International 2018 in Bierun erreicht. Beim International Series-Turnier in Polen wird um insgesamt 10.000 Dollar Preisgeld gespielt.

Von Redaktion

 

Schäfer, in Polen die Nummer zwei der Setzliste, hatte in der ersten Runde Cristian Savin aus Moldawien in drei Sätzen ausgeschaltet und war im Achtelfinale mit einem starken Auftritt gegen den Taiwanesen Chi Yu Jen (21-18, 21-9) weitergekommen.

Im Viertelfinale am Samstag bekam es der 25-Jährige mit Rasmus Messerschmidt aus Dänemark zu tun. Es was das erste Mal, dass die beiden Einzelspezialisten auf einem internationalen Turnier aufeinandertrafen. Der DBV-Athlet siegte nach 33 Minuten mit 21-10, 21-16. Im Halbfinale am Sonntag wartet nun der Finne Iikka Heino [5].

Schäfer belegt aktuell Rang 110 der BWF-Weltrangliste, Heino ist ein paar Ränge dahinter auf Platz 124 zu finden. In den bisherigen drei Duellen konnte sich immer Schäfer durchsetzen.

Kaminski/Pohl und Lang/Pohl ebenfalls im Halbfinale

Das Beueler Damendoppel Lisa Kaminski und Hannah Pohl zieht in Polen unter die letzten Vier ein. In den ersten beiden Runden setzten sich Kaminski/Pohl jeweils gegen polnische Paarungen durch und treffen im morgigen Halbfinale auf Emilie Furbo/Trine Villadsen aus Dänemark.

Im Mixed kämpfen am Sonntag zudem Peter Lang und Hannah Pohl um den Einzug ins Endspiel. Das Duo kämpfte sich von der Qualifikation bis ins Halbfinale des International Series-Turniers.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten