Die Mannschaft des Horner TV @

Bundesliga

2. BL: Horn als Underdog in den Doppelspieltag

Die junge Mannschaft des Horner TV hat ein anstrengendes Wochenende vor sich: Am Sonnabend, 20. Januar, machen sich die Hamburger auf den Weg ins westfälische Hagen zum Badmintonclub Hohenlimburg, derzeit als Tabellenfünfter direkt vor den Hamburgern platziert. Am Sonntag steht dann um 12.00 Uhr im heimischen Sportpark Öjendorf der Tabellenführer Blau-Weiß Wittorf aus Neumünster auf der Matte.

Von Barbara Moszczynski | Pressemeldung

 

Das Hinspiel gegen Hohenlimburg wurde nur knapp mit 3:4 verloren und ergab einen Punkt für die Hamburger.

"Wir gehen trotzdem ganz klar als Underdog in die Partie", sagt Teamkapitän Mats Hukriede. Denn die Hohenlimburger verzeichnen einen Aufwärtstrend, konnten zuletzt sogar den Tabellenführer Blau-Weiß Wittorf schlagen. Neben den heimischen Akteuren Laura Riffelmann, Christian Bald, Malte Laibacher und Sebastian Haardt könnten in Hagen auch der Slowene Miha Ivanic, die Ungarin Vivien Sandorhazi oder die Irin Rachael Darragh auf der Gegnerseite auflaufen.

Das letzte Aufeinandertreffen der Horner mit BW Wittorf endete mit einem klaren 6:1 für die Neumünsteraner, allerdings gingen vier der sieben Spiele in die Verlängerung. Mixed- und Doppelspezialist Hauke Graalmann (18) sagt: "Wir wollen uns nicht unter Wert verkaufen und freuen uns auf hochklassige Spiele vor heimischer Kulisse."

Alles zur 2. Bundesliga Nord auf badminton.de.

 

Schlüsselwörter

Hamburg Horner TV

Weitere Neuigkeiten