Dmytro Zavadsky vom 1. BV Mülheim (Foto: Marc Pastoors).

Bundesliga

1. BL: Mülheim gegen Beuel vor schwieriger Aufgabe

Am Sonntag (15.00 Uhr) kommt mit dem Bonner Verein der aktuell Zweite der 1. Bundesliga in die Innogy-Sporthalle nach Mülheim.

Von Manfred van Ackern

 

Zielstellung beim BV Mülheim ist ein dritter Saisonsieg, um sich wieder in Richtung der Play-Off Plätze eins bis sechs orientieren zu können. Das NRW-Duell steht aber auch aus Personalgründen unter Druck und ist keine leichte Aufgabe. Noch liegt der BV Mülheim nur zwei Punkte hinter dem 1. BC Wipperfeld auf dem achten Rang.

Weiterhin erkrankt sind Johanna Goliszewski sowie Alexander Roovers. Die Schottin Rachel Sugden steht auch nicht zur Verfügung. Dafür ist der Inder Siddharath Thakur zurück im Team. Sein Comeback feiert der Engländer Tom Wolfenden nach einer kurierten Sprunggelenkverletzung. Gute Chancen bestehen in den Herrendoppeln. Schwer werden wohl die Herreneinzel. Hier kommt auch Dmytro Zavadsky zum Einsatz. Bei den Damen spielt Lara Käpplein wieder eine wichtige Rolle - vor allem im Damendoppel und im gemischten Doppel. 

Pl.VereinSpielePunkteGUV
11.BC Sbr.-Bischmisheim 1.BC Sbr.-Bischmisheim 921801
2TV RefrathTV Refrath919801
31.BC Wipperfeld1.BC Wipperfeld914504
41.BC Beuel1.BC Beuel911504
5SC Union LüdinghausenSC Union Lüdinghausen911405
6Blau-Weiss Wittorf-NMSBlau-Weiss Wittorf-NMS911405
71.BV Mülheim1.BV Mülheim910405
8TSV TrittauTSV Trittau98306
9TSV 1906 FreystadtTSV 1906 Freystadt98306
10TSV Neuhausen-Nymphenburg TSV Neuhausen-Nymphenburg 93108
VereinSP
1 1.BC Sbr.-Bischmisheim 921
2 TV Refrath 919
3 1.BC Wipperfeld 914
4 1.BC Beuel 911
5 SC Union Lüdinghausen 911
6 Blau-Weiss Wittorf-NMS 911
7 1.BV Mülheim 910
8 TSV Trittau 98
9 TSV 1906 Freystadt 98
10 TSV Neuhausen-Nymphenburg 93

Weitere Neuigkeiten