Lars Schänzler vom TV Refrath (Foto/Archiv: BadmintonPhoto).

Bundesliga

1.BL: Bärenstarker Lars Schänzler holt den Siegpunkt

Nach zwei Niederlagen in Folge stand der 11.Spieltag zu Jahresbeginn für den TV Refrath zunächst unter keinem guten Stern. Ohne seine irischen Nationalspieler ging es am Freitagabend nach Lüdinghausen.

Von Heinz Kelzenberg

 

Beim SC Union fehlten mit Lina Efler und Eva Janssens zwei der heimischen Damen, doch gleich zu Beginn gewann Union trotzdem das Damendoppel gegen Carla Nyenhuis/Kilasu Ostermeyer in fünf Durchgängen. Parallel zeigten Jan Colin Völker und Raphael Beck ein famoses Match und gewannen glatt in drei Sätzen. Zwei Sätze mehr benötigten Max Schwenger und Hauke Graalmann im 2. Doppel, wo sie abschließend sogar drei Matchbälle abwehrten.

Beim Zwischenstand von 2:1 starteten Ann-Kathrin Spöri und Brian Holtschke in ihre fast aussichtslosen Einzel. Holtschke gelang ein Satzgewinn, Spöri zeigte ihre beste Saisonleistung, ohne jedoch Yvonne Li gefährden zu können.Es folgte ein zweiter sehr starker Auftritt von Jan Colin Völker, der sich mit der gut aufgelegten Carla Nyenhuis im Mixed perfekt ergänzte und für das Refrather Team den Sieg zum Ausgleich holte. Das Minimalziel von einem Punkt war erreicht, doch jetzt folgte der Auftritt von Lars Schänzler.

Der 24-jährige Refrather hatte sich mit großem Trainingsaufwand auf diesen Abend vorbereitet und spielte den aktuell besten deutschen Spieler Kai Schäfer förmlich an die Wand. Somit stand das Endergebnis von 4:3 für den TV Refrath fest, so dass die Bergischen dadurch den Vorsprung als Tabellenzweiter wieder ausbauen konnten. 

Pl.VereinSpielePunkteGUV
11.BC Sbr.-Bischmisheim 1.BC Sbr.-Bischmisheim 16351501
2TV RefrathTV Refrath16321303
3Blau-Weiss Wittorf-NMSBlau-Weiss Wittorf-NMS1624907
41.BC Wipperfeld1.BC Wipperfeld1621709
5SC Union LüdinghausenSC Union Lüdinghausen1620709
6TSV TrittauTSV Trittau1619709
71.BV Mülheim1.BV Mülheim1617709
81.BC Beuel1.BC Beuel1615709
9TSV 1906 FreystadtTSV 1906 Freystadt16146010
10TSV Neuhausen-Nymphenburg TSV Neuhausen-Nymphenburg 1672014
VereinSP
1 1.BC Sbr.-Bischmisheim 1635
2 TV Refrath 1632
3 Blau-Weiss Wittorf-NMS 1624
4 1.BC Wipperfeld 1621
5 SC Union Lüdinghausen 1620
6 TSV Trittau 1619
7 1.BV Mülheim 1617
8 1.BC Beuel 1615
9 TSV 1906 Freystadt 1614
10 TSV Neuhausen-Nymphenburg 167

Schlüsselwörter

TV Refrath

Weitere Neuigkeiten